Liebevolle Hobbyzucht von Schecken, Rainbows....

Seit 2007 habe ich die gesetzliche Zuchtgenehmigung, d.h. ich darf Sittiche und auch Papageien züchten!

Ich bestehe auf den Begriff "züchten", denn es gibt leider auch unter den Züchtern zu viele "Vermehrer" - und das ist in meinen Augen ein himmelweiter Unterschied!

 

Bei der Zuchtgenehmigung, die beim Amtstierarzt des Landkreises angemeldet wird, werden die angehenden Züchter auf Herz und Nieren geprüft!

 Folgende Punkte müssen gegeben sein:

-ein Charantänezimmer (bei mir im Landkreis reicht ein Gäste-WC oder ein Kellerraum, er nicht als Durchgangsraum dient)

- fachliches Wissen über eine Brut

- fachliches Wissen über Krankheiten

- fachliches Wissen generell über Psittacose

Der Amtstierarzt schickt vorab einen Schrieb, in dem alle Punkte beschrieben sind. Auf deren Themen sich die Prüfung beläuft, den der ATA kommt direkt zu Dir nach Hause, befragt Dich in mehreren Punkten, schaut sich die Unterkunft der Tiere an und auch den Charantäneraum, der hoffentlich nie zum Einsatz kommt!

 -------------------------------------------------

Nun, es ist im grunde "kinderleicht" eine Zuchtgenehmigung zu machen!

Was ist eigentlich der Sinn dahinter? - die Psittakose

Psittakose ist eine Vogelkrankheit, die auch auf den Menschen übertragbar ist. Um diese nachzuvollziehen, wenn sie aufgetreten ist, werden die Vögel mit Ringen gekennzeichnet (Kennzeichnungspflicht), um die Herkunft der Vögel ausmachen zu können, sprich den Züchter.

 

Jeder sollte sich heutzutage im klaren sein:

Wer "vermehrt" ohne ZG, kann einer Geldstrafe zugezogen werden, die auf mehrere Tausend Euro beanschlagt werden kann!

------------

Die Zuchtgenehmigung ist seit Sommer 2013 aufgehoben...

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  

Herzlich Willkommen bei den Heidewellis  |  voigt-fassberg@gmx.de 0162-45 22 88 4